Thema des Tages

Wallfahrt Muslime reisen nach Saudi-Arabien / Teilnehmer aus Katar trotz Blockade zugelassen

Mekka erwartet zwei Millionen Pilger

Mekka.Mehr als zwei Millionen Pilger haben in der saudi-arabischen Stadt Mekka die muslimische Wallfahrt Hadsch begonnen. Nach Angaben des Königreichs sind dafür mehr als 1,8 Millionen Muslime aus dem Ausland angereist.

Der Hadsch gehört zu den fünf Grundpflichten des Islam. Jeder fromme Muslim, der gesund ist und es sich leisten kann, sollte einmal im Leben in die für Muslime heilige Stadt Mekka pilgern. Vor vier Jahren waren bei einer Massenpanik während der Wallfahrt nach offiziellen Angaben mehr als 750 Pilger ums Leben gekommen. Inoffizielle Berechnungen kommen auf rund 2000 Todesopfer. Die Behörden ließen danach die Sicherheitsstrukturen überarbeiten.

Trotz schwerer diplomatischer Spannungen dürfen auch Pilger aus dem benachbarten Emirat Katar zur Wallfahrt. Saudi-Arabien, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) hatten 2017 eine Blockade über das Land verhängt und die Grenzen geschlossen. dpa

Zum Thema