Thema des Tages

Mindestens 50 Millionen Euro für das Kreiskrankenhaus?

Archivartikel

Bergstraße.Hinter verschlossenen Türen beraten der Kreis Bergstraße und die Universitätsklinik Heidelberg derzeit über die Zukunft des Kreiskrankenhauses in Heppenheim. Laut inoffiziellen Quellen ist die Uniklinik, die 90 Prozent der Anteile am Kreiskrankenhaus hält, nur dann bereit, ihr Engagement fortzusetzen, wenn finanzielle Mittel in nicht unbeträchtlicher Höhe in das Haus gesteckt werden. Die Rede

...

Sie sehen 56% der insgesamt 715 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema