Thema des Tages

Mütterzentrum

„Mütze“ mit neuer Chefin

Archivartikel

Lorsch.Das Lorscher Mütter- und Familienzentrum, bekannt unter dem Namen „Mütze“, hat mit Lisa Drax eine neue Vorsitzende. Maximilian Walter wurde bei der Mitgliederversammlung als Stellvertreter im Amt bestätigt. Das Führungsduo ist mit 29 beziehungsweise 27 Jahren sehr jung und präsentierte sich bei der Hauptversammlung tatkräftig.

Schließlich steht noch in diesem Herbst der Umzug des Vereins ins neue Domizil in der Dieterswiese an. Dort, in großzügigen Räumen über dem neuen Kindergarten, sollen bereits ab der kommenden Woche erste Kurse beginnen.

Die „Mütze“, die in Lorsch die erste Krippe gründete, kümmert sich um Kinderbetreuung und ein vielseitiges Angebot für Familien. sch

Zum Thema