Thema des Tages

Konzert in Mannheim

Naidoo spaltet weiter

Archivartikel

Mannheim.Die Nachricht, dass Xavier Naidoos Ladenburger Konzert am 9. Oktober des kommenden Jahres in die SAP-Arena verlegt wurde, hat in Mannheim eine kontroverse Diskussion ausgelöst: Während die AfD Naidoo als „waschechten Sohn Mannheims“ und den Fall als „Prüfstein für die Meinungsfreiheit“ bezeichnete, distanzierten sich die meisten Parteien von Inhalten des Sängers. Die Grünen wollen „alles daran setzen, dieses Konzert zu verhindern“.

Arena-Chef Daniel Hopp sagte dazu: „Es obliegt nicht uns als Veranstaltungsstätte, über Äußerungen des Künstlers zu urteilen.“ Veranstalter Dennis Gissel (DeMi) sieht sich wiederum gegenüber den insgesamt 5000 Kartenkäufern in der Pflicht, das Konzert stattfinden zu lassen. jpk

Zum Thema