Thema des Tages

Erster Weltkrieg Bundespräsident pocht auf Gedenken / Mannheimer Historikerin van de Kerkhof warnt vor Gewalt

„Narben bis heute sichtbar“

Archivartikel

Berlin/Mannheim.Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat im Bundestag für einen größeren geschichtlichen Stellenwert des Erinnerns an 1918 geworben. Damals endete am 11. November der Erste Weltkrieg (1914 bis 1918), der fast 15 Millionen Menschen das Leben kostete. 100 Jahre danach widmet diese Zeitung heute dem Thema mehrere Schwerpunktseiten.

Die Mannheimer Historikerin Stefanie van de Kerkhof

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1955 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00