Thema des Tages

Lorsch

Paradies für kleine Tiere

Lorsch.Im südlichsten Zipfel der Lorscher Gemarkung soll eine früher landwirtschaftlich genutzte Fläche jetzt zu einem Paradies für Tiere werden. Für das Naturschutzprojekt erhielt die Stadt gestern einen Zuschuss in Höhe von 25 000 Euro vom Kreis Bergstraße.

Das 7500 Quadratmeter große Gelände soll so umgestaltet werden, dass sich dort unter anderem die selten gewordene Knoblauchkröte wohlfühlt. Von einer Blühwiese sollen auch Vögel und Insekten profitieren. Das Grundstück, das an den Lampertheimer Stadtteil Hüttenfeld angrenzt und von mehreren Biotopen umgeben ist, soll außerdem Hasen und Rehen Schutz bieten. sch