Thema des Tages

Spitzenforschung

Preise gehen in die Region

Archivartikel

Rhein-Neckar/Bonn.Hohe Auszeichnung für zwei Wissenschaftler aus der Region: Wirtschaftswissenschaftlerin Michèle Tertilt von der Universität Mannheim sowie Immunologe Hans-Reimer Rodewald vom Deutschen Krebsforschungsinstitut Heidelberg (DKFZ) erhalten die mit jeweils 2,5 Millionen Euro dotierten Leibniz-Preise der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Insgesamt werden zehn Forscher in Deutschland für

...

Sie sehen 63% der insgesamt 630 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema