Thema des Tages

Proteste gegen Algeriens Machthaber

Archivartikel

Algier.Der Unmut in Algerien über die erneute Kandidatur des Staatschefs Präsident Abdelaziz Bouteflika ist groß. Vor allem junge Frauen und Männer ziehen auf die Straße. Doch der 82-Jährige macht keine Anzeichen, dass er einlenken will. Das Bild zeigt die gestrigen Proteste, bei denen eine Demonstrantin die Verfassung des nordafrikanischen Landes hoch hält. Seit Tagen protestieren in vielen Teilen Algeriens vor allem Studenten gegen eine fünfte Amtszeit des Staatschefs. Bouteflika ist seit 1999 an der Macht und hatte am Sonntag seine Kandidatur für die Abstimmung am 18. April offiziell einreichen lassen. Obwohl er versprach, keine volle Amtszeit mehr regieren und Reformen vorantreiben zu wollen, gingen die Proteste danach weiter. Kritiker sehen Bouteflika nicht mehr in der Lage, das Amt auszuüben. dpa (Bild: dpa)