Thema des Tages

Mannheim

Prozess um Taxiüberfall

Mannheim.Im Prozess um einen bewaffneten Überfall auf einen Taxifahrer hat der 23-jährige Angeklagte am Landgericht zu den Vorwürfen geschwiegen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem afghanischen Staatsbürger besonders schweren Raub vor. Er soll im August vergangenen Jahres mit einem dem Gericht unbekannten Mittäter einen Taxifahrer überfallen haben. Nach Angaben der Ermittler hielt der Angeklagte dem Opfer eine Schusswaffe an den Kopf und lud sie durch, daraufhin gab der Taxifahrer seine Geldbörse heraus. Die Täter flüchteten, der Angeklagte konnte kurz nach der Tat gefasst werden. 

Zum Thema