Thema des Tages

Impfpflicht

Regeln bis Anfang Mai

Berlin.Bundesgesundheitsministers Jens Spahn (CDU) hat sich für verpflichtende Masern-Impfungen für Kinder in Kitas und Schulen ausgesprochen, auch Familienministerin Franziska Giffey (SPD) plädiert dafür. Anfang Mai soll Spahn einen Vorschlag für Regeln zur Masern-Impfpflicht bei Kindern vorlegen. Masern sind hochansteckend und können in seltenen Fällen auch tödlich verlaufen.

Noch sind sich die Länder aber nicht einig, ob sie für oder gegen eine Masern-Impfpflicht sind. Einige wollen die Vorgaben des Bundes abwarten. Neben dem Brandenburger Landtag zeigte sich Nordrhein-Westfalens Landesregierung entschlossen, eine Impfpflicht einzuführen. Nach einem Masern-Ausbruch in Schleswig-Holstein hatte die oppositionelle Hamburger CDU eine Impfung aller städtischen Mitarbeiter gefordert, die mit Kindern arbeiten. dpa