Thema des Tages

Verbraucher Corona-Krise lenkt Blick auf heimische Betriebe

Regionale Angebote stark gefragt

Archivartikel

Mannheim.Verbraucher halten während der Corona-Krise im Internet verstärkt Ausschau nach regionalen Angeboten. Zudem ist es ihnen wichtig, gesund zu bleiben und sich wohlzufühlen – die Nachfrage etwa nach Nahrungsergänzungsmitteln steigt. Das hat die Mannheimer Digital-Beratung Brain One herausgefunden.

Sie wertet verschiedene Daten aus, um Auswirkungen des Coronavirus auf die Nachfrage zu untersuchen. Das Interesse an regionalen Angeboten sei seit Mitte März um etwa 90 Prozent gestiegen, erklärte Marco Butz, Gründer und Geschäftsführer von Brain One.

Einen deutlichen Rückgang verzeichnete das Unternehmen hingegen bei Autoherstellern. Marken aus dem Premiumsegment wie Mercedes-Benz seien derzeit weniger gefragt. Butz sagte, das zeige die Unsicherheit von Verbrauchern, „größere Investitionen zu tätigen“. Am ehesten würden preisgünstige Einstiegsmodelle gesucht.

Generell ist die Konsumstimmung noch weit entfernt von Zeiten vor der Corona-Krise. Das Barometer des Handelsverbands Deutschland (HDE) stürzte im Mai nach der historischen Verschlechterung im April weiter auf einen neuen Tiefstand ab. jung/soge

Zum Thema