Thema des Tages

Sport Verein verzeichnet erstmals 5000 Mitglieder

Rekord beim TSV 1846

Mannheim.Nach turbulenten Zeiten und einer Fast-Insolvenz im Jahr 2004 ist es Mannheims größtem Breitensportverein, dem Turn- und Sportverein 1846, gelungen, die Mitgliederzahl auf 5000 zu steigern. Anfang Januar habe man die Marke geknackt, teilten Vorstand und Geschäftsführung mit. 1000 Mitglieder verzeichnet allein das Fitness- und Gesundheitszentrum, 400 Mitglieder besuchen regelmäßig die KinderSportSchule (KISS). Die Sport-Kita mit 90 Plätzen ist ausgebucht.

Damit ist das Konzept des Vorstands, auf der Platzanlage am Hans-Reschke-Ufer unter dem Fernmeldeturm für 8,5 Millionen Euro ein neues Sportzentrum zu errichten, aufgegangen. „Wir fühlen uns bestätigt“, freut sich Vize-Vorstand Joachim Hefele über den Zuwachs. Derzeit bereitet der Verein mit 20 Abteilungen allein im Breitensportbereich sein 175-jähriges Bestehen im Jahr 2021 vor.

Sportdezernent Lothar Quast gratuliert zu der positiven Entwicklung am Neckarufer: Die Erfolge in Breiten- und Spitzensport sowie der Zuwachs an Mitgliedern würden zeigen, auf welch’ positivem Weg sich der TSV befinde. In Mannheim gibt es circa 250 Breitensportvereine, der TSV 1846 ist der größte. aph

Zum Thema