Thema des Tages

Lorsch

Rettung fürs Johannisfest?

Archivartikel

Lorsch.Mit dem Vorschlag des Magistrats, das Johannisfest zu streichen, sind CDU- und Grünen-Fraktion nicht einverstanden. Bürgermeister Schönung hatte den Verzicht auf das Stadtfest empfohlen, um Ertragsausfälle im Haushaltsplanentwurf ausgleichen zu können. Insgesamt fehlen 900 000 Euro. Die hohe Summe soll zudem mit Steueranhebungen kompensiert werden.

Statt das Johannisfest zu opfern, wollen CDU und Grüne eher den Frühlingsmarkt aufgeben, wie sie jetzt mitteilen. Der damit verbundene verkaufsoffene Sonntag könnte ins Johannisfest verschoben werden und so für dessen Aufwertung sorgen, regen sie an. Eine Diskussion über eine Neukonzeption des Johannisfests sei auf jeden Fall nötig, so CDU und Grüne. Die öffentlichen Haushaltsplan-Beratungen beginnen nächste Woche. sch

Zum Thema