Thema des Tages

Strafvollzug Hamburg schickt Häftlinge in anderes Bundesland / Stuttgart lehnt Modell ab

Ringen um Raum im Gefängnis

Archivartikel

Mannheim/Hamburg/Stuttgart.Das Land Baden-Württemberg lehnt es ab, Strafgefangene aus überfüllten Gefängnissen in andere Bundesländer zu bringen. Steffen Tanneberger, stellvertretender Sprecher des Stuttgarter Justizministeriums, sagte dieser Zeitung, ein solcher Schritt widerspräche dem Landesrecht.

Im August belegten 7410 Gefangene 7301 Plätze im Land. Das Nachbarland Hessen hat in allen 16 Gefängnissen noch

...
Sie sehen 31% der insgesamt 1285 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00