Thema des Tages

Fußball-Weltmeisterschaft

Russland überrascht

Archivartikel

Moskau.Das Favoritensterben bei der Fußball-Weltmeisterschaft geht weiter: Russland schickte gestern mit einem Sieg nach Elfmeterschießen den Ex-Weltmeister Spanien nach Hause und steht nun im Viertelfinale. Bereits am Samstag hatten Europameister Portugal und die Argentinier ihre Sachen zu packen. Portugal musste sich Uruguay mit 1:2 geschlagen geben, Argentinien unterlag in einem hochdramatischen Spiel gegen Frankreich. Der Weltmeister von 1998 hatte zwischenzeitlich mit 1:2 in Rückstand gelegen und dann das Spiel dank zweier Tore des 19-jährigen Kylian Mbappe noch gedreht und schließlich mit 4:2 gewonnen. Dänemark verlor gegen Kroatien gestern am späten Abend mit 3:4 nach Elfmeterschießen.