Thema des Tages

Wirtschaft Ministerin wirbt um engere Kontakte

„Russland wichtiger Partner“

Archivartikel

Stuttgart.Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) will die Beziehungen zu Russland ungeachtet der Sanktionen gegen das Land wieder intensivieren. „Russland ist ein bedeutender globaler Akteur und ein wichtiger Wirtschaftspartner von Baden-Württemberg“, sagte Hoffmeister-Kraut im Interview mit dieser Zeitung. Die Ministerin reiste am Sonntag mit einer Delegation aus Unternehmern, Verbands- sowie Kammerfunktionären zu Gesprächen nach Moskau und St. Petersburg.

Sie wolle ein Signal senden, „dass wir trotz der politischen Schwierigkeiten daran interessiert sind, die teilweise über Jahrzehnte gewachsenen Beziehungen weiter zu pflegen und miteinander im Gespräch zu bleiben“, sagte Hoffmeister-Kraut. Gute Kontakte zu Russland seien sowohl für Deutschland als auch die baden-württembergische Wirtschaft langfristig wichtig. Bei der Reise bis Mittwoch geht es vor allem um Digitalisierung, den Maschinenbau und die Automobilindustrie. fas