Thema des Tages

Orkan Deutscher Wetterdienst warnt vor weiteren Stürmen

„Sabine“ trifft Bahnverkehr und Schulen

Berlin.Orkantief „Sabine“ hat vor allem den Bahn- und Luftverkehr in Deutschland schwer getroffen. Die Deutsche Bahn ließ ihren Fernverkehr am Montag allmählich wieder anrollen, nachdem die Züge seit Sonntag bundesweit sicherheitshalber gestoppt worden waren. Auch die Rhein-Neckar-Verkehrsbetriebe (RNV) nahmen in Mannheim und der Region den Betrieb nach und nach wieder auf. An den Flughäfen fielen Hunderte Starts und Landungen aus. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet damit, dass es in den nächsten Tagen stürmisch bleibt.

Unterricht ausgefallen

In nahezu ganz Deutschland berichteten die Leitstellen der Polizei von einer Vielzahl an umgestürzten Bäumen, die auf Autos gefallen waren. Zäune wurden umgerissen, Werbetafeln umhergeweht. In vielen Städten, wie auch in Mannheim, hielten sich die Schäden jedoch in Grenzen. Vor großen Problemen standen Eltern von Schul- und Kindergartenkindern: Etliche Städte ließen den Unterricht an ihren Bildungseinrichtungen ausfallen – auch in Mannheim und der Region.

„Sabine“ ist laut DWD ein Winterorkan, wie er etwa alle zwei Jahre vorkommt. 

Zum Thema