Thema des Tages

Wirecard

SAP ist verblüfft

Archivartikel

Walldorf.Der unter dem Verdacht der Bilanzfälschung stehende Zah-lungsdienstleister Wirecard soll Partnerschaften mit anderen Unternehmen frei erfunden haben. Das berichtet die Zeitung „Wall Street Journal“. So hat sich auch der Walldorfer Softwarekonzern SAP über eine „offizielle Entwicklungspartnerschaft“ mit Wirecard gewundert. Eine derartige Vereinbarung sei nie unterschrieben worden, erklärte ein SAP-Sprecher auf Anfrage dieser Redaktion. Das „Wall Street Journal“ ist nach eigenen Angaben mehr als 300 Ankündigungen von Wirecard nachgegangen.

Unterdessen hat sich der Bundesrechnungshof im Bilanzskandal eingeschaltet. Man wolle untersuchen, warum die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) Anhaltspunkte bei Wirecard offenbar nicht aufgegriffen habe. jung

Zum Thema