Thema des Tages

Biblis Neuer Bürgermeister plädiert für gutes Miteinander in Krisenzeiten

Scheib hält doch kurze Rede

Archivartikel

Biblis.Seit fünf Monaten hat er auf diesen Moment gewartet: Volker Scheib ist am Mittwochabend als Bürgermeister von Biblis vereidigt worden. Rita Schramm, Vorsitzende der Gemeindevertretung, fasste sich dabei extra kurz, um die Sitzung der Gemeindevertreter so knapp wie möglich zu halten. Abgesprochen war, dass es keine Ansprache geben sollte. Ein paar Sätze sagt Scheib dann aber doch zur Coronakrise.

„Ich konnte nicht anders“, gesteht er am Tag danach am Telefon. Wichtig ist dem 57-Jährigen, dass die Menschen zusammenhalten in diesen schwierigen Zeiten. Wenn er am 1. April seinen Dienst als Rathauschef beginnt, möchte er, dass die Verwaltung zur Anlaufstelle für Sorgen und Nöte der Bürger wird. „Das Miteinander soll nicht abbrechen, nur auf gewisser Distanz laufen.“ Ein gutes Händchen für die Gemeinde wünschte ihm Rita Schramm. cos

Zum Thema