Thema des Tages

Mobilität Verleihfirma unterzeichnet Kooperation mit Verkehrsverbund / Umweltschonende Alternativen für Lastentransport

Schon 310 E-Roller ausgeliefert

Mannheim.Mit inzwischen 310 Elektro-Tretrollern ist der Berliner Anbieter „Tier“ über das vergangene Wochenende in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen an den Start gegangen. Am Montag unterzeichnete „Tier“-Deutschlandchef Philip Reinckens im Mannheimer Stadthaus eine Kooperationsvereinbarung mit dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN).

Darin wurde festgelegt, dass Miet- und Bezahlvorgänge sowie Mobilitätsauskünfte für die Roller „mittelfristig“ auch über die App des Verkehrsverbunds abgewickelt werden können. Zudem sind Parkverbotszonen in Grünanlagen und Innenstädten sowie Obergrenzen für die Versorgung mit Rollern festgelegt worden.

Unterdessen laufen in vielen deutschen Städten Projekte, mit denen auch Pakete und Waren umweltschonend bis zur Haustür gebracht werden können. In Mannheim sind dafür beispielsweise Elektromobile unterwegs, Heidelberg setzt auf batteriebetriebene Lastenräder und stadtnahe Lager. lang/miro

Zum Thema