Thema des Tages

Zwingenberg Drei Lampen für zwei Kreuzungen an der K 67

Solarleuchten für Radweg

Zwingenberg.Nachdem die durch den Aufprall eines Autos zerstörte Laterne, die den Kreuzungsbereich K 67/A 5 – und damit den kreuzenden Radweg – erhellt hat, vor wenigen Monaten dann doch durch eine neue ersetzt wurde, gehen Stadtverwaltung und Politik auf dem Weg der Radwege-Erleuchtung einen weiteren Schritt: Demnächst sollen die beiden K 67-Einmündungen Kläranlage/Kompostierungsanlage sowie Parkplatz Niederwaldsee mit Laternen versehen werden.

Weil das Verlegen von Stromkabeln das Projekt enorm verteuern würde, soll die Kraft der Sonne genutzt und akkubetriebene Solarleuchten vom Typ „Protos 200“ sollen die Nacht zum Tag machen.

Im Haushaltsplan der Stadt stehen für die „punktuelle Beleuchtung neuralgischer Punkte“ zurzeit 60 000 Euro zur Verfügung. Die werden jetzt aber nicht aufgebraucht: Die drei „Protos 200“-Laternen kosten 13 905 Euro (brutto) mik

Zum Thema