Thema des Tages

Kommunalwahl Ergebnisse in Ludwigshafen und Heidelberg

SPD bleibt in Chemiestadt vorn

Archivartikel

Ludwigshafen/Heidelberg/Mannheim.Trotz starker Verluste hat sich die SPD in Ludwigshafen bei der Kommunalwahl als stärkste Fraktion behauptet. Die Sozialdemokraten kamen laut dem vorläufigen Endergebnis auf 26 Prozent (-8,5), die CDU erreichte 24,3 Prozent (-8,7). Großer Gewinner sind die Grünen mit einem Zuwachs von 7,7 Punkten auf 16,6 Prozent. Aber auch die AfD legte um 5,5 Punkte auf 13 Prozent zu. Die Wahlbeteiligung lag bei 46,4 Prozent.

In Heidelberg sind die Grünen mit großem Abstand der Gewinner der Kommunalwahl. Die Ökopartei holte 31,9 Prozent der Stimmen, die CDU landete als Zweitplatzierte bei 15 Prozent, die SPD knapp dahinter bei 13,9 Prozent.

In Mannheim wird das vorläufige amtliche Endergebnis der Kommunalwahl am Dienstagnachmittag erwartet. Bislang liegt nur das sogenannte Stimmzettelergebnis vor, für das lediglich die unveränderten Stimmzettel berücksichtigt wurden. Das sind ungefähr ein Drittel. Danach liegen die Grünen ganz knapp vor der SPD. Beide kommen auf 23,5 Prozent, die Ökopartei hat aber sechs einzelne Stimmen Vorsprung. Die CDU folgt mit 20,6 Prozent auf Rang drei. Bei der Kommunalwahl vor fünf Jahren hatte es nach der Feinauszählung noch Veränderungen um bis zu drei Prozentpunkte gegeben. bjz/sma