Thema des Tages

Heidelberg Gericht deutet Entscheidung an

Sperrstundewohl früher

Archivartikel

Heidelberg.Im Streit um die Sperrzeiten in der Heidelberger Altstadt hat das Verwaltungsgericht Karlsruhe noch keine abschließende Entscheidung getroffen. In seiner Sitzung am Mittwoch im Verwaltungsgerichtshof Mannheim sendete es aber deutliche Signale, dass die Sperrstunde unter der Woche sicher nicht bei zwei oder drei Uhr, sondern früher liegen werde. Grundlage dafür ist ein Lärmgutachten, das die Stadtverwaltung Heidelberg vorgelegt hatte.

An mehreren Stellen wurden demnach Lärmbelastungen von mehr als 60 Dezibel festgestellt. Diese Lautstärke gilt als gesundheitsgefährdend. 31 Bewohner aus der östlichen Altstadt klagen gegen die aktuell geltende Sperrzeitverordnung. miro

Zum Thema