Thema des Tages

Hochwasserschutz Langer Einsatz im Neckarkanal

Sperrtor eingehoben

Ladenburg.Bei einer stundenlangen Aktion ist im Neckarkanal der Stahlverschluss für das neue Ladenburger Hochwassersperrtor eingebaut worden. Ein eigens aus dem niederländischen Rotterdam eingereister Schwimmkran nahm den 235 Tonnen schweren Koloss am Donnerstagvormittag an den Haken, am späten Nachmittag erreichte er seinen Bestimmungsort.

„Nach so einer langen Zeit freut man sich, wenn sich das Projekt dem Ende zuneigt“, sagte der verantwortliche Ingenieur vom Amt für Neckarausbau, Bernd Walter. Der Einbau des Stahlverschlusses war die letzte große Hürde für den Neubau, der in wenigen Monaten abgeschlossen sein soll – drei Jahre später als ursprünglich geplant. Das Bauwerk ersetzt einen 90 Jahre alten Vorgänger, der bald abgerissen wird.

Zum Thema