Thema des Tages

Oststadttheater

Stadt deckt Defizit

Mannheim.Das private Mannheimer Oststadttheater erhält einmalig einen Zuschuss der Stadt von knapp 50 000 Euro. Das hat der Kulturausschuss des Gemeinderats beschlossen. Er deckt damit ein Defizit, das im vergangenen Jahr entstanden ist. Frühere Fehlbeträge konnten das private Ensemble und seine Förderer noch ausgleichen, nun waren die Rücklagen aufgebraucht. Das auf Mundartstücke und Komödien spezialisierte Boulevardtheater war 1990 im Kahnweilersaal des inzwischen abgerissenen Teils der Kunsthalle gegründet und noch nie bezuschusst worden. Seit dem Umzug 2014 ins Stadthaus N 1 musste das Theater höhere Kosten tragen, indes gingen die Zuschauerzahlen zurück. pwr