Thema des Tages

Straßenbeiträge

„Stadt kann nicht auf Geld verzichten“

Archivartikel

Lindenfels.Im anhaltenden Streit um die Abschaffung der Straßenbeiträge in der Stadt Lindenfels hat sich Bürgermeister Michael Helbig zu Wort gemeldet. Die Stadt könne in ihrer jetzigen Lage nicht auf Einnahmen verzichten, solange es dafür keinen Ersatz vom Land gebe. Die zusätzlichen Lasten durch die Corona-Pandemie schätzt Helbig für dieses Jahr auf rund 200 000 Euro, für nächstes Jahr gebe es dazu noch keine Angaben.

Die Stadtverordnetenversammlung hatte im Oktober einen Antrag der LWG/CDU abgelehnt, die Straßenbeitragssatzung aufzuheben. Doch auch nach der Entscheidung schwelt der politische Streit über das Thema weiter. red

Zum Thema