Thema des Tages

Nachtbürgermeister Hendrik Meier seit einem Jahr im Amt / Tanz-Lizenzen geplant

Stadt stockt Stelle auf

Archivartikel

Mannheim.Die Stadt Mannheim hat die Arbeitszeit ihres Nachtbürgermeisters aufgestockt. Hendrik Meier hat nun eine Stelle mit 28 Stunden pro Woche statt 50 Stunden im Monat. „Er hat viele Projekte angestoßen und ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Quartiermanagement und der Stadt“, erklärte Matthias Rauch, Leiter der kulturellen Stadtentwicklung.

Der 28-jährige Meier hat vor einem Jahr sein Amt angetreten und war damit der erste Nachtbürgermeister in Deutschland. Er soll unter anderem zwischen Anwohnern, Gastronomie und Feiernden vermitteln.

Meier kündigte an, künftig auch für Bars spezielle Tanz-Lizenzen auf den Weg zu bringen. „Die Ausgehkultur hat sich dahin entwickelt, dass weniger Menschen in Clubs gehen, aber dafür in Bars tanzen wollen“, sagte Meier. Dafür müsse aber häufig nachgebessert werden – etwa beim Lärmschutz. lia/mpt

Zum Thema