Thema des Tages

NORIE Netzwerk für bessere medizinische Versorgung

Start im neuen Jahr

Archivartikel

Bürstadt.Für das Netzwerk Ortsnahe Versorgung im Ried (NORIE) soll im neuen Jahr der Startschuss fallen. Das berichtete Tanja Kögel vom Landratsamt im Bürstädter Sozialausschuss. Um die ärztliche Situation im Ried zu verbessern, machen neben Bürstadt auch Lampertheim, Biblis, Groß-Rohrheim, Lorsch und Einhausen gemeinsame Sache. Vorbild ist das Netzwerk NOVO, zu dem sich neun Gemeinden im Odenwald zusammengeschlossen haben. Anlass war die schwierige medizinische Versorgung in der Region, nach dem das Krankenhaus in Lindenfels geschlossen wurde. Die Bürstädter Politiker hatten sich jetzt zusätzliche Informationen zu dem Netzwerk gewünscht. Zunächst war in den politischen Gremien lediglich von Austausch und der Suche nach Lösungen die Rede. Landratsamt-Mitarbeiterin Kögel berichtete jetzt von konkreten NOVO-Projekten wie die neue Gemeindekrankenschwester „Paula“ in Rimbach. sbo

Zum Thema