Thema des Tages

Handball Bundesliga-Saison soll am 1. Oktober beginnen / Rhein-Neckar Löwen glücklich

Start mit Zuschauern geplant

Archivartikel

Mannheim.Die Rhein-Neckar Löwen freuen sich auf den Beginn der neuen Saison. Die Spielzeit 2020/21 soll am 1. Oktober beginnen. Das gab die Handball-Bundesliga (HBL) am Mittwoch bekannt. „Wir brauchen einfach ein Datum, auf das wir hinarbeiten können und das uns allen natürlich auch Vorfreude und Motivation gibt“, sagte Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann im Interview mit dieser Redaktion. Wegen der Corona-Pandemie war die vergangene Saison zunächst unter- und dann abgebrochen worden.

Die neue Runde soll nach Möglichkeit mit einer begrenzten Anzahl an Zuschauern ausgetragen werden. Dafür erarbeitet die HBL gerade ein Hygienekonzept, damit Abstandsregeln eingehalten werden und eine schnelle Nachverfolgung bei Infektionen möglich ist. Dafür müssten die Tickets wohl personalisiert werden.

„An eine ausverkaufte Arena ist momentan sicher noch nicht zu denken“, sagte Kettemann und machte deutlich, dass die Löwen bei jeder Partie ohne Zuschauer einen sechsstelligen Betrag verlieren würden. Sie glaubt außerdem, dass ihr Club das wirtschaftliche Niveau der Vor-Corona-Zeit erst in zwei bis fünf Jahren wieder erreicht. In erster Linie gehe es deshalb darum, die neue Saison einfach nur zu überstehen.

Zum Thema