Thema des Tages

Sternwarte wieder mit Kuppel

Archivartikel

Mannheim.Die Mannheimer Sternwarte erhält ihr historisches Aussehen wieder. Am Dienstagvormittag hat ein Autokran die bei einem Holzbauunternehmen vorproduzierte Kuppel aus glänzendem Kupferblech auf das Dach gehievt – genau 160 Jahre, nachdem sie entfernt worden war. Finanziert wurde das Vorhaben über die Deutsche Stiftung Denkmalschutz von einer Spenderin mit 100 000 Euro. Der achteckige Barockbau, in der Ära von Kurfürst Carl Theodor von 1772 bis 1774 erbaut, gilt als eines der wichtigsten technischen Denkmäler der Kurpfalz. Er war einst ein international geachteter Forschungsstandort. Die Sternenkartierung oder die Entdeckung der Doppelsterne erfolgten hier. Heute dient das Gebäude für Lesungen, Vorträge und kleine Konzerte. Zudem befindet sich dort noch ein Künstleratelier. 

Zum Thema