Thema des Tages

Gesellschaft

Studie über Krise

Mannheim.Eine Forschungsgruppe der Universität Mannheim untersucht, wie die Corona-Krise das gesellschaftliche Leben beeinflusst. Bei dieser deutschlandweit bisher einmaligen Studie befragen die Wissenschaftler per Stichprobe jeden Tag rund 450 Menschen in ganz Deutschland. Ziel der Untersuchung ist es, anhand von Fragebögen herauszufinden, wie die Bevölkerung auf die aktuellen Maßnahmen reagiert und wie sich diese auf ihren Alltag auswirken. Der Datensatz, der täglich aktualisiert und veröffentlicht wird, soll weiteren Forschern und Politikern beim Umgang mit der Krise helfen. Eine erste Befragung ergab, dass mehr als 97 Prozent der Bevölkerung in Deutschland das verhängte Veranstaltungsverbot akzeptieren. tbö

Zum Thema