Thema des Tages

Einsturz Noch zahlreiche Vermisste unter den Trümmern / Vorwürfe gegen privaten Betreiber

Suche nach der Schuld – und nach weiteren Opfern

Archivartikel

Genua.Nach dem Brückeneinsturz von Genua mit etwa 40 Toten werden noch viele Menschen vermisst – und die Schuldzuweisungen gehen weiter.

Mitglieder der neuen populistischen Regierung machten gestern den privaten Betreiber der Autobahn für das Unglück verantwortlich. Die Vize-Regierungschefs Luigi Di Maio und Matteo Salvini zeigten mit dem Finger in Richtung früherer Regierungen und der

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2220 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema