Thema des Tages

Debatten Jagoda Marinic beklagt Expertenfeindlichkeit

Tagebuch beendet

Archivartikel

Mannheim/Heidelberg.Es gibt in Deutschland „eine verbreitete Expertenfeindlichkeit oder Intellektuellenfeindlichkeit“. Dieser Ansicht ist die Heidelberger Autorin Jagoda Marinic. Es sollte „umso deutlicher werden, dass manche Jahrzehnte über gesellschaftliche Themen lesen oder forschen, sich beruflich damit auseinandersetzen“, sagte die 42-Jährige im Interview mit dieser Redaktion. „Auch ich möchte als Politologin, die seit 20 Jahren Fachliteratur liest, nicht ständig in Auseinandersetzung gehen mit unausgegorenen Meinungen“, sagte sie. Die öffentliche Debatte brauche „eine gewisse intellektuelle Höhe.“ Marinic schreibt seit 26. März ein tägliches Corona-Tagebuch für den Kulturteil dieser Redaktion. Ihr Gastspiel endet mit dem heutigen Interview. dms

Zum Thema