Thema des Tages

Bürgerbarometer Klimawandel in Mannheim präsent

Tendenzen im Handel spürbar

Mannheim.Viele Mannheimer spüren den Klimawandel bereits am eigenen Leib und haben auch ihr Verhalten zum Schutz des Klimas verändert. Das sind die Ergebnisse des „MM“-Bürgerbarometers. Bei der repräsentativen Umfrage hat die Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag dieser Zeitung 1022 Menschen telefonisch interviewt. Demnach gaben 91 Prozent an, dass es ihrer Ansicht nach den Klimawandel gibt. 43 Prozent spüren Veränderungen.

63 Prozent der Befragten sagten sogar, sie hätten etwas Wesentliches in ihrem Verhalten für den Klimaschutz geändert. Laut Forschungsgruppe-Chef Matthias Jung könne man dieser Zahl aber kein besonders großes Vertrauen schenken. Der Wunsch nach sozialer Erwünschtheit würde die Antworten beeinflussen. „Bei sozial positiv bewerteten Verhaltensweisen gibt es eine erhöhte Antwortbereitschaft, die in diese Richtung tendiert.“ Dahingegen zeigt sich aber im Handel ein Wandel, wie der Geschäftsführer des Einzelhandelsverbands Nordbaden, Swen Rubel, auf Anfrage erläutert. Biologische und fair gehandelte Produkte würden immer stärker nachgefragt. In der Textilbranche hat sich das laut Rubel aber noch nicht niedergeschlagen. „Die Kunden greifen trotzdem eher zu Billigartikeln.“ jor

Zum Thema