Thema des Tages

Hilfsaktion Höhlendrama nimmt glückliches Ende / Alle Eingeschlossenen gerettet

Thailänder jubeln – Sportler befreit

Mae Sai.Nach 17 Tagen in einer dunklen Höhle sind alle zwölf Spieler einer thailändischen Fußball-Jugendmannschaft und ihr Trainer gerettet. Dies teilte die thailändische Marine mit. Die letzten fünf Eingeschlossenen wurden gestern von Spezialtauchern in einem gefährlichen Einsatz über Stunden hinweg ins Freie gebracht. Nach ersten Angaben der Ärzte haben die Geretteten die lange Zeit des Zitterns und Bangens verhältnismäßig gut überstanden. Das glückliche Ende des Höhlendramas grenzt für viele an ein Wunder. Auch Experten hatten es kaum für möglich gehalten, das Team des Fußballvereins „Wildschweine“ aus seinem Zufluchtsort in vier Kilometern Tiefe sicher nach draußen zu bringen. Der Weg zurück ans Licht dauerte jeweils mehrere Stunden. Große Teile der Höhle waren überflutet. dpa