Thema des Tages

USA Politiker im Alter von 81 Jahren an einem Gehirntumor gestorben

Trump-Kritiker McCain tot

Archivartikel

Washington.Politiker in den USA und im Ausland haben mit Bestürzung und Trauer auf den Tod von John McCain reagiert, einem streitbaren US-Republikaner und scharfen Kritiker von Präsident Donald Trump.

Kanzlerin Angela Merkel würdigte den verstorbenen Senator als unermüdlichen „Kämpfer für ein starkes transatlantisches Bündnis“. Der Heidelberger Bundestagsabgeordnete Karl A. Lamers (CDU) bezeichnete McCain als „einen Mann, der für seine Ideale von Freiheit und Demokratie unerschrocken eingetreten“ sei. Die Ex-Präsidenten Barack Obama, George W. Bush, dessen Vater George H. W. Bush sowie Jimmy Carter zollten ihm ihren Respekt. McCain starb am Samstag mit 81 Jahren an einem Gehirntumor. dpa/was