Thema des Tages

Türkei rechnet mit weiterer Hilfe

Ankara.Bei seinem Besuch in Ankara bis Freitagmittag hat der deutsche Innenminister Horst Seehofer der Türkei weitere Unterstützung für die Betreuung der Flüchtlinge im Land zugesagt. Seehofer bestätigte, dass die Türkei zusätzliche Mittel für die Flüchtlingshilfe angesprochen habe. Darüber müsse nun mit der neuen EU-Kommission, die unter Ursula von der Leyen (CDU) am 1. November ihren Dienst antritt, geredet werden. Der Flüchtlingspakt aus dem Jahr 2016 sieht vor, dass Griechenland illegal eingereiste Migranten zurück in die Türkei schicken kann. Im Gegenzug übernimmt die EU syrische Flüchtlinge aus der Türkei und unterstützt die Türkei bei der Versorgung der Flüchtlinge. Unterdessen versuchen Migranten, von der Türkei und Griechenland aus nach Italien zu kommen (Bild). 

Zum Thema