Thema des Tages

Stadtparks Ab November elektronisch lesbare Plastikkarten geplant

Umbau der Eingänge verzögert sich

Archivartikel

Mannheim.Der Einbau von Ticketlesegeräten und Drehkreuzen an den Eingängen der beiden Mannheimer Stadtparks verzögert sich. Los geht es nun an zunächst einer Stelle, dem Unteren Luisenpark, erst Mitte Oktober, dann folgen weitere Arbeiten im November, oder sie sind noch gar nicht genau terminiert.

Im Mai war ein Beginn des Umbaus ab Juli angekündigt worden. Die Stadtpark-Gesellschaft begründet die Verzögerung damit, dass „der Besucherandrang in diesem Spätsommer wegen des außerordentlich guten Wetters sehr hoch war“. Man habe den Gästen „Unannehmlichkeiten“ ersparen wollen, das ganze verfügbare Personal aber auch für den Einlass gebraucht.

Nach dem Umbau wird an vier von insgesamt acht Parkeingängen kein Personal mehr sitzen, Stammbesucher können aber durch Drehkreuze durch. Dazu war eigentlich ab Juli eine große Umtauschaktion der Jahreskarten geplant. Nun gibt es ab November gleich elektronisch lesbare Plastikkarten. pwr