Thema des Tages

Baustelle 40-Tonner in der Heppenheimer Fußgängerzone

Umleitung wird zur Lkw-Falle

Heppenheim.Spektakuläres Bild in der Heppenheimer Innenstadt: Ein 40-Tonnen-Lkw steht quer in der Fußgängerzone. Nur mit Hilfe der Polizei und durch langes Manövrieren gelingt es dem Fahrer, sein Gefährt wieder aus der Enge zu befreien.

Es war nicht der erste Vorfall dieser Art in der jüngeren Vergangenheit. Grund dafür ist die derzeit geänderte Verkehrsführung, die ihre Ursache in den Sanierungsarbeiten auf der B 3 und – im speziellen Fall – auf dem Postknoten hat.

Das Heppenheimer Ordnungsamt nimmt dies als Auslöser, um gemeinsam mit Hessen Mobil nach einer alternativen Verkehrsführung suchen zu wollen. Die Anregung lautet, an der Einmündung der Lorscher Straße (B 460) in den Postknoten ein Schild anzubringen, das die Zufahrt in Richtung Süden und Parkhof für Lkw verbietet. Verirrt sich ein Schwerlast-Fahrer dann trotzdem auf den Parkhof, soll er so manövrieren können, dass er die Kurve in der Wilhelmstraße nehmen kann. Hierfür soll mindestens ein Parkplatz in diesem Bereich gestrichen werden. red