Thema des Tages

Treibhausgase Svenja Schulze will klimaschädliches Verhalten teurer machen

Umweltministerin kämpft für CO2-Steuer

Archivartikel

Berlin.Bundesumweltministerin Svenja Schulze wirbt dafür, Kraftstoffe, Heizöl und Erdgas höher zu besteuern, um so den Ausstoß von Treibhausgasen zu drücken. Die Milliardeneinnahmen aus einer CO2-Steuer könnten dann als Klimaprämie an die Bürger zurückfließen, schlug die SPD-Politikerin am Freitag in Berlin vor. So werde klimafreundliches Verhalten belohnt.

Vor allem Familien mit Kindern

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1833 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema