Thema des Tages

Söhne Mannheims

Unabhängig von Naidoo

Archivartikel

Mannheim.Die Söhne Mannheims planen nun offiziell einen Neustart der Band, unabhängig von ihrem 2017 ausgestiegenen Gründer und politisch umstrittenen Ex-Frontmann Xavier Naidoo. In einer gemeinsamen Stellungnahme der 13 Musiker von Montagabend teilten sie mit: „Als multikulturelles Musikerkollektiv stehen wir gegen Gewalt und Rassismus.“ Außerdem gaben sie bekannt, dass die Sänger Gastone und Karim Amun sowie Rückkehrer Edward Maclean am Bass künftig fest zur Besetzung gehörten. Michael Herberger, Billy Davis, Tino Oac und Henning Wehland widmen sich dauerhaft eigenen Projekten. Zuletzt haben die „Söhne 3.0“ in Sandhausen an neuen Songs gearbeitet. Drei davon sind ab Mittwochabend via YouTube bei einem im Studio aufgezeichneten Konzert zu hören, darunter die neue Single „Moral“. 

Zum Thema