Thema des Tages

Ungewöhnliche Sitzplätze am Bahnhof

Archivartikel

Bürstadt.Arno Schulze (l.) und Hans-Peter Schulz genießen die frühlingshaften Sonnenstrahlen auf dem umgestalteten Bahnhofsvorplatz – und auf den neuen Sitzscheiben. Die beiden Herren demonstrieren vorbildlich, was Landschaftsarchitekt Dirk Schelhorn damit im Sinn hatte: dass sich Fahrgäste am Bahnhof beim Warten einander zuwenden können, um besser miteinander ins Gespräch zu kommen. Deshalb wurden die 45 bis 65 Zentimeter breiten Scheiben auch „in Gruppen“ angeordnet. cos