Thema des Tages

Uniklinik freut sich über Geburten-Rekord

Mannheim.Hebamme Irena Popovic gibt Einblicke in den Kreißsaal: Die Zahl der Geburten im Universitätsklinikum Mannheim ist nach dem Höchststand 2018 im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Das teilte das Klinikum mit. Im abgelaufenen Jahr 2019 kamen 2198 Kinder in der Geburtsklinik zur Welt. Sie bietet in Mannheim die höchste Versorgungsstufe für Früh- und Neugeborene an. „Wir sind auf problemlose Entbindungen genauso gut vorbereitet wie auf Hochrisikogeburten“, sagte Marc Sütterlin, Direktor der Frauenklinik, dieser Zeitung und sieht darin einen von zwei Gründen für den Anstieg. Gleichzeitig wollten Eltern eine„familienorientierte Atmosphäre“ bei der Entbindung, so Sütterlin. In der „Mutter-Kind-Einheit“ gibt es ohne Aufpreis Einzelzimmer auf Drei-Sterne-Hotel-Niveau. 

Zum Thema