Thema des Tages

Uniklinik Heidelberg zieht in neue Chirurgie ein

Heidelberg.Mit einem Großaufgebot des Roten Kreuzes haben 170 Patienten, darunter auch 40 Intensivpatienten, am Wochenende die neue Chirurgische Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg bezogen. Der Umzug war mehrere Monate lang generalstabsmäßig geplant worden und dauerte schließlich eine Stunde weniger als ursprünglich geplant. Das neue Gebäude ist Teil des Klinikrings im Neuenheimer Feld und entstand in den vergangenen sechs Jahren. Das Gebäude, das äußerlich wegen des großen Hubschrauberlandeplatzes auf seinem Dach auffällt, steht direkt neben der Inneren Klinik. Beide Häuser teilen sich die Notaufnahme. Die Chirurgie hat eine Kapazität von 313 Betten. 

Zum Thema