Thema des Tages

Tourismus Mannheim und Heidelberg werben auf Messe

Vereintes Marketing

Mannheim/Heidelberg.Nahezu drei Millionen Übernachtungen haben Mannheim und Heidelberg im Jahr 2018 gemeinsam registriert. Mit 2,13 Tagen halten sich Mannheim-Besucher im Durchschnitt sogar länger in der Quadratestadt auf als Gäste in Heidelberg (1,92 Tage). Um die Anziehungskraft weiter zu stärken, treten die beiden Abteilungen für Marketing bei der am Samstag, 11. Januar, startenden Tourismusmesse CMT 2020 in Stuttgart mit einem vereinten Stand auf – und das erstmals. Aus Konkurrenten sind Partner geworden: So ist es zu verstehen, wenn Mathias Schiemer, Geschäftsführer der Heidelberg Marketing GmbH, davon spricht, dass Mannheim und Heidelberg sich bei den Kundeninteressen gut ergänzten. Viele Touristen verbinden seiner Erfahrung nach schon heute Besuche in der Region mit einer Visite in beiden Städten. Bereits im Jahr 2019 warben Museen und Schlösser aus der Metropolregion Rhein-Neckar gemeinsam auf der Messe in Stuttgart für ihre kulturellen Einrichtungen. sal

Zum Thema