Thema des Tages

Markthaus

Verfahren beginnt

Archivartikel

Mannheim.Das Markthaus-Insolvenzverfahren ist offiziell eröffnet worden. Das bestätigte ein Sprecher des Mannheimer Amtsgerichts auf Anfrage. Bis Anfang Oktober müssen die Gläubiger ihre Ansprüche anmelden. Der Betrieb des Markthauses läuft vorerst normal weiter. Die Läden bleiben geöffnet, auch die Transport-Abteilung nimmt weiter Aufträge entgegen.

Das Markthaus ist ein staatlich anerkannter Inklusionsbetrieb. Rund 40 Prozent der etwa 100 Beschäftigten haben ein Handicap. Die Firma betreibt zwei Second-Hand-Kaufhäuser in Mannheim und bietet Transporte sowie Haushaltsauflösungen an. Darüber hinaus unterhält es Lebensmittelläden in den Stadtteilen Wallstadt und Friedrichsfeld, sowie in Edingen-Neckarhausen, Weinheim und Lindenfels (Odenwald). 

Zum Thema