Thema des Tages

Pandemie Gemeinsame Kontrollen von Kommunalem Ordnungsdienst und Polizei vorgesehen

Verfügung zeigt Wirkung

Archivartikel

Mannheim.Nach Angaben des Ordnungsamtes in Mannheim zeigt die jüngste Verfügung zur Eindämmung des Coronavirus Wirkung im Stadtbild. „Wir registrieren, dass die Regeln zunehmend ernst genommen werden und sich die Leute an die Situation anpassen“, sagte Harald Born, der zuständige Abteilungsleiter des Mannheimer Ordnungsamtes, dieser Redaktion.

Das gelte auch für Gastwirte. Noch am Mittwoch hätten zwölf Betreiber von Lokalen in Mannheim gegen die Auflagen der Stadt verstoßen. Man habe einschreiten müssen. Am Donnerstag sei die Zahl schon auf acht gesunken. Uneinsichtige Leute gebe es immer, aber die „Masse der Menschen“ halte sich an die Regeln, fügt der 52 Jahre alte Leiter hinzu. Es habe einige Zeit gedauert, bis die neuen Regeln bei der Mehrheit der Menschen angekommen seien. Um die Ausbreitung der Lungenkrankheit zu verlangsamen, hatte die Stadt am Dienstag weitgehende Schritte angeordnet, die noch über die strengen Vorschriften der Landesregierung hinausgingen. Würde eine Ausgehsperre erlassen, gingen Polizisten mit auf Streife, sagte Born. wol

Zum Thema