Thema des Tages

„Verlotterte Kulisse“ am Wormser Kaiserdom

Archivartikel

Worms.Gestern haben in Worms die Proben unter freiem Himmel begonnen. Bis zur Premiere am 20. Juli hat das Ensemble der Nibelungenfestspiele noch drei Wochen Zeit, sich an die Kulisse des Spektakels vor dem Kaiserdom zu gewöhnen. Bühnenbildner Palle Steen Christensen (Bild) gab gestern schon mal einen Einblick in die heruntergekommene Szenerie, die ein Technikteam derzeit aufbaut. In der Inszenierung des Stücks „Siegfrieds Erben“ von Feridun Zaimoglu und Günter Senkel kämpfen Brünhild, Etzel und Siegfrieds Eltern in einem völlig verlotterten Worms um das Erbe des Drachentöters. Regie führt Roger Vontobel.

Zum Thema