Thema des Tages

Nahrungsmittel

Verluste bei Südzucker

Mannheim.Nach dem Rekordverlust von 239 Millionen Euro im Kerngeschäft Zucker hat Südzucker-Vorstandschef Wolfgang Heer das Aus von fünf Fabriken verteidigt. „Die aktuellen Schließungen sind aus unserer Sicht unvermeidbar, um auf dem europäischen Zuckermarkt weiter zu bestehen“, sagte Heer auf der Pressekonferenz zum abgelaufenen Geschäftsjahr. Durch den Sparkurs sollen insgesamt 700 Jobs wegfallen, davon 300 in der Verwaltung. Auswirkungen auf die Mannheimer Zentrale sind noch unklar. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Südzucker erneut einen Verlust im Kerngeschäft zwischen 200 und 300 Millionen Euro. jung