Thema des Tages

Mannheim Seebühnenzauber erinnert an Prince und Aretha Franklin

Verneigung vor Weltstars

Mannheim.Aretha Franklin und Prince – an diese zwei in den Jahren 2018 und 2016 verstorbenen Weltstars der Musik wird im Sommer im Mannheimer Luisenpark erinnert. Die Veranstaltungsreihe Seebühnenzauber widmet ihnen je einen Abend.

Die „Respect Aretha Franklin Tribute Show“ am 16. August, genau ein Jahr nach ihrem Tod, ist sogar eine Deutschlandpremiere. Erst in der nächsten Woche beginnt das Ensemble der Sweet Soul Music Revue des Heidelberger Produzenten Klaus Gassmann mit den Proben. Nach dem Auftritt in Mannheim habe er die Produktion über die „Queen of Soul“ bereits zehn Mal innerhalb Deutschlands verkauft, etwa an das Münchner Prinzregententheater, sagte er.

Am 9. August heißt es „A night without … Prince – Tribute for a Genius“. „Wir lassen die Songs und den Spirit von einem der größten Künstler der Neuzeit aufleben“, verspricht der Mannheimer Musiker Stephan Ullmann, der mit seiner Band dem Musikgenie aus Minneapolis eine Hommage widmet.

Insgesamt bietet der Seebühnenzauber sechs Shows in vier Wochen, darunter auch Auftritte von „Chako“ Habkost oder vom Schweizer Musiker und Soulsänger Seven. pwr